Boulodrome gesperrt!
1. April 2022
Frohe Ostern!
6. April 2022

Boulodrome wieder freigegeben!

Entgegen der allgemeinen Meinung, das die Entdeckung der Steinlaus (Petrophaga lorioti) am Boulodrome ein Aprilscherz war (die Zoologen vor Ort waren sehr beleidigt), muss die gestrige Meldung korrigiert werden.


Beim dem Fund des Nagetieres handelt es sich nicht um die Steinlaus (Petrophaga lorioti), sondern um den Heißköpfigern Nackteisbohrer (eng. hotheaded naked ice borer)
Dieses, der Steinlaus zum verwechseln ähnliche Geschöpf, das eigentlich in der Antarktis lebt und welches mit seinem wohldurchbluteten Kopf und einer Körpertemperatur von 43 °C in der Lage ist, Gänge durchs Eis zu wühlen hat sich wohl verlaufen. Anders ist sein Erscheinen in der Grafschaft nicht zu erklären.

Leider ist der Heißköpfige Nackteisbohrer im Gegensatz zur Steinlaus für die Wissenschaft völlig uninteressant, weswegen die Zoologen bereits wieder abgereist sind.
Das Meet and Greet wird daher ersatzlos gestrichen.

Das Boulodrome ist wieder für den Sportbetrieb freigegeben und das abladen der erlaubten Grünabfälle für das anstehende Osterfeuer kann mit lauten singen begleitet werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.