Wir suchen Übungsleiter!
28. Mai 2021
Tippspiel EM ’21
5. Juni 2021

Björn Lansink verstärkt Olympia!

Zur neuen Saison wird Björn Lansink das Torhüter-Team des SV Olympia Uelsen verstärken und den Konkurrenzkampf um den Platz zwischen den Pfosten beleben.


Björn Lansink, Frank Mers

Der 26-Jährige Björn Lansink wechselt von den Landesliga-Fußballern des SV Union Lohne nach Uelsen. Björn Lansink war auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und der erste telefonische Kontakt zwischen Vorstand und Torwart Björn Lansink verlief sehr positiv. Es folgten diverse Gespräche und eine individuelle Trainingseinheit mit dem Torwarttrainer Christoph Voet in der sich Trainer Frank Mers ein Bild von den Torwartqualitäten Lansinks machen konnte. Am Ende wurde man sich schnell einig und der Fußballvorstand freut sich über die Verpflichtung zur neuen Saison.

Mit Björn Lansink wurde ein motivierter Torwart mit Erfahrung (u.a. ehemaliger Eintracht- und Vorwärts-Keeper) verpflichtet, der die leicht angespannte Torhüter Situation entschärft, da in der kommenden Saison Simon Beniermann als Torwart weiterhin verletzungsbedingt ausfallen wird und auch Robin Zegger durch ein Studium nicht immer zur Verfügung steht.

von links: Jürgen Kuite (Fussballsenioren), Björn Lansink, Frank Mers (Treiner 1. Herren) und Florian Granitzka (Fussballsenioren)

Mit Alexander Voet wechselt ein talentierter und ambitionierter Torhüter aus dem Landesligakader der A-Jugend in den Herrenbereich und auch Fabian Ekkel konnte sich bereits als sicherer Rückhalt der ersten Herrenmannschaft aus-zeichnen. Dennoch wäre man auf dieser Position mit zwei bzw. drei Torhütern für zwei Mannschaften dünn besetzt gewesen. Daher war es für den SV Olympia Uelsen nur folgerichtig hier aktiv zu werden.

Zwischen den Torhütern wird es ab sofort einen fairen Kampf darum geben, wer das Tor in der neuen Saison hüten darf. Der Vorstand ist überzeugt, dass die Trainingsgemeinschaft um Torwarttrainer Christoph Voet sich positiv auf die Torwartgruppe auswirken wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.